Verwaltung multidisziplinärer Zahnkliniken

Im Gespräch mit Dr. Alberto Cunha

  • Vorstellung von Dr. Alberto Cunha, dem Klinikdirektor von OralMEDSaúde in Portugal

  • Gewährleistung eines schmerzfreien Implantologie-Erlebnisses für alle Patienten

  • Parodontologie muss Hand in Hand mit Implantologie gehen

  • Häufige Herausforderungen bei Zahnimplantaten und mit Veränderungen Schritt halten

  • Nächste Schritte für Dr. Alberto Cunha

          

Dr. Alberto Cunha

Klinikdirektor von OralMEDSaúde in Portugal

                                               R. BombeirosVoluntários, 4615-604 Vila Cova de Lixa, Portugal

Im Gespräch mit Dr. Alberto Cunha

 
 

Zahnmedizin ist ein breites Fach mit zahlreichen Subspezialitäten, von denen die meisten zusammen funktionieren müssen. Die Leitung einer Zahnklinik, die auf zahlreiche Fachgebiete spezialisiert ist, kann gewisse Herausforderungen mit sich bringen, zumal es nicht möglich ist, dass sich ein Zahnarzt auf alle Bereiche spezialisiert.  Unser Team von Zircon Medical hat kürzlich Dr. Alberto Cunha, den CEO und Klinikdirektor von OralMED Saúde in Portugal, in unserer Podcast-Serie eingeladen, um die Verwaltung multidisziplinärer Zahnkliniken zu diskutieren.

Vorstellung von Dr. Alberto Cunha, dem Klinikdirektor von OralMEDSaúde in Portugal

Dr. Alberto Cunha ist CEO und Klinikdirektor von OralMED Saúde, einem Zusammenschluss von mehr als 50 Zahnkliniken, Labors und Schulungszentren in Portugal. Er arbeitet auch als Implantologe für zahlreiche multidisziplinäre Zahnkliniken in Portugal und verfolgt derzeit seinen Master in Oralchirurgie. Dr. Cunha sagt, dass er ursprünglich nur für den Abschluss an die medizinische Fakultät kam, aber er entdeckte allmählich seine Liebe zur Zahnmedizin, eine Leidenschaft, die jeden Tag weiter wächst.

Gewährleistung eines schmerzfreien Implantologie-Erlebnisses für alle Patienten

Auf die Frage nach seiner Herangehensweise an die Implantologie sagte Dr. Cunha,  sein primäres Ziel sei es, den Komfort des Patienten zu gewährleisten. Er verwendet die einfachsten verfügbaren Techniken, um gute, ästhetische Ergebnisse ohne Schmerzen oder Komplikationen zu gewährleisten. Um ein sicheres und komfortables Erlebnis zu gewährleisten, legt er größten Wert auf Komfort, Ästhetik und Nachsorge. Nach der Implantatoperation plant er Nachsorgetermine zu verschiedenen Meilensteinen, z. B. 7 Tage nach der Operation, 15 Tage nach der Operation usw.

Parodontologie muss Hand in Hand mit Implantologie gehen

Dr. Cunha sagt, dass alle Disziplinen der Zahnmedizin wichtig sind, aber die Parodontologie muss mit der Implantologie arbeiten. Die Gesundheit des Zahnfleisches ist einer der wichtigsten Faktoren für den Erfolg von Zahnimplantaten, aber etwa 80% aller Patienten haben eine Zahnfleischentzündung. Dr. Cunha beginnt Implantatbehandlungen mit Patientenaufklärung und leitet sie an, Mundhygienegewohnheiten für die Zahnfleischgesundheit zu übernehmen. Wenn der Patient an einer schweren Zahnfleischerkrankung leidet, behandelt er den Parodontalzustand, bevor er Implantate setzt.

Häufige Herausforderungen bei Zahnimplantaten und mit Veränderungen Schritt halten

Dr. Cunha sagt, dass eines der häufigsten Probleme, mit denen er beim Einsetzen von Zahnimplantaten konfrontiert ist, die geringe vertikale Höhe des Knochens ist, die kürzere Implantate erfordert. Kürzere Implantate sind jedoch nicht ideal für langfristige Implantatbehandlungen, so dass eine geringe vertikale Höhe schwer zu kompensieren ist. Dr. Cunha sagt jedoch, dass er ständig lernt und sich weiterbildet, um neue Innovationen, Techniken und Konzepte in seine Praxis zu bringen, um die Möglichkeiten der Zahnimplantate zu verbessern.

Nächste Schritte für Dr. Alberto Cunha

Dr. Cunha sagt, dass er immer noch neue Fähigkeiten und Techniker lernt und dass der Bildungsprozess nie endet. Sein Ziel ist es, die Eingriffe von Zahnimplantaten in seiner Privatpraxis zu erhöhen und sich speziell auf die Oralchirurgie zu konzentrieren. Schließlich will er eine Praxis gründen, die sich hauptsächlich auf Oralchirurgie spezialisiert hat. Auf die Frage, wie er all seine aktuellen Rollen und Verantwortlichkeiten verwaltet, antwortet er einfach, dass er ein ausgezeichnetes Team hat - gute Leute und gute Zeitpläne.

Sie können Dr. Alberto Cunha in seiner Privatpraxis finden oder ihm online über LinkedIn oder Instagram folgen. Sie können ihn auch in unserem Zircon Medical Podcast hören.




Der Mythos vom "idealen" Zahnimplantatpatienten
Im Gespräch mit Prof. Dr. Sofia Karapataki