Die Bedeutung eines multidisziplinären Ansatzes für die Vollmundrehabilitation

Im Gespräch mit Dr. Giacomo Armani

 

  • Wir stellen vor: Dr. Giacomo Armani

  • Der Armani-Workflow für die Vollmundrehabilitation

  • Ein multidisziplinärer Ansatz für die Vollmundrehabilitation ist unerlässlich

  • Den Patienten von der Zahnbehandlung überzeugen

          

Dr. Giacomo Armani

Prothetiker im  Studio Dentistico Armani 

                                                                 Via Angelo Butturini, 13, 37026 Pescantina VR, Italy

Im Gespräch mit Dr. Giacomo Armani 

 
 

Die Vollmundrehabilitation ist ein komplexes Verfahren, das Kenntnisse in mehreren Disziplinen der Zahnmedizin erfordert, einschließlich Kieferorthopädie, Oralchirurgie und Prothetik. Aufgrund der Komplexität des Verfahrens kann der Wert der Kuratierung eines optimierten und dynamischen Workflows nicht unterschätzt werden. Die Zahnklinik von Dr. Giacomo Armani verfolgt einen multidisziplinären Ansatz für die Vollmundrehabilitation, um optimale Ergebnisse und Effizienz zu gewährleisten.


Unser Team von Zircon Medical moderierte Dr. Armani in unserer Podcast-Serie, um  die Bedeutung eines multidisziplinären Ansatzes für die Vollmundrehabilitation und den umfassenden, ganzheitlichen Workflow seines Teams zu diskutieren.

Wir stellen vor: Dr. Giacomo Armani, Prothetiker im Studio Dentistico Armani, Verona

Dr. Giacomo Armani  ist der führende Prothetiker im Studio Dentistico Armani, einer Zahnklinik, die er besitzt und mit seinem Bruder Dr. Leonardo Armani und seiner Schwester Dr.  Camilla Armani betreibt. Die Zahnklinik wurde ursprünglich von ihrem Vater, der ebenfalls Arzt war, gegründet und geleitet. Ursprünglich war es jedoch eine kleine Familienpraxis, obwohl sie viele Patienten aus der Innenstadt von Verona erhielten. Als Dr. Giacomo und seine Geschwister übernahmen, beschlossen sie, die Zahnklinik zu aktualisieren und moderner zu gestalten.

Die Geschwister Armani traten in die Fußstapfen ihres Vaters, wollten aber mit der Zahnklinik etwas Größeres machen. Sie teilten ihre Berufsfelder nach verschiedenen Fachgebieten ein. Dr. Camilla arbeitete gerne mit Kindern, also wurde sie Kinderzahnärztin. Dr. Leonardo interessierte sich für Operationen, also wurde er Oralchirurg. Und Dr. Giacomo wurde Prothetiker und promovierte in Implantatstudien. Gemeinsam stimmen sich die Geschwister mit allen anderen Ärzten in der Klinik ab, um umfassende, minimal-invasive Vollmund-Rehabilitationspläne   für den Patienten zu kuratieren. 

Der Armani-Workflow für die Vollmundrehabilitation

Dr. Giacomo sagt, dass er und seine Geschwister im Laufe der Jahre einen umfassenden, dynamischen und modernen Workflow für die Vollmundrehabilitation kuratiert haben. Der Workflow wurde schrittweise entwickelt, als sie ihre Prozesse über mehrere Jahre hitziger Gespräche und Debatten rund um ihren Runden Tisch optimierten. Sein Bruder hatte akademische Ideen, wie Patienten behandelt werden sollten, jemand anderes schlug Ideen für die Ästhetik und Prothetik vor, und so verfeinerten sie den Prozess, bis er perfekt war. 

In der aktuellen Iteration gibt es sieben wesentliche Schritte im Vollmund-Rehabilitations-Workflow.

Schritt 1: Diagnose

Der Arbeitsablauf bei der Vollmund-Rehabilitation beginnt mit dem ersten Besuch, bei dem sie die Hauptbeschwerden des Patienten erfassen. Sie erfassen die Daten des Patienten, einschließlich des ersten zahnärztlichen Abdrucks und des Röntgenstatus, um festzustellen, welcher Zahn die richtige Prognose hat. Das Team analysiert die Ergebnisse während der wöchentlichen medizinischen Sitzungen, die jeden Donnerstag von 9 bis 12 Uhr stattfinden.

In diesem Stadium besprechen sie den Behandlungsplan und die Diagnose mit dem Kieferorthopäden, Parodontologen, Dentalhygieniker und dem Behandlungskoordinator. Während Dr. Armani dem Patienten den medizinischen Plan vorstellt, präsentiert der Behandlungskoordinator den Finanzplan und hebt jeden Schritt des Behandlungsprozesses hervor, einschließlich der Anzahl der Besuche, der beteiligten Zahnärzte und mehr. 

Schritt 2: Testen

Nach der Zustimmung des Patienten konstruieren sie im Dentallabor ein 3D-Modell und probieren es am Patienten aus. Die Prothese muss im Mund des Patienten getestet werden, um sicherzustellen, dass sie korrekt und geeignet ist. Der Patient wird es eine Woche lang tragen, und wenn er sich wohl fühlt, wird er mit dem nächsten Schritt im vollständigen Rehabilitations-Workflow fortfahren.

Schritt 3: Korrektur

Nach dem Testen der Prothetik und des 3D-Plans fahren sie mit der Korrekturphase fort. In diesem Stadium wird der Mund des Patienten  auf die endgültige Rehabilitation vorbereitet. Dies kann restaurative Zahnheilkunde, endodontische Zahnheilkunde, kieferorthopädische Zahnheilkunde, Knochenchirurgie oder Parodontalchirurgie umfassen, abhängig von der Mundgesundheit und den Bedingungen des Patienten.

Schritt 4: Neubewertung

Das gesamte Team bewertet den Behandlungsplan neu, nachdem die notwendigen Korrekturen vorgenommen wurden. Sie stellen sicher, dass der Patient keine  Infektionen, Karies, Fehlstellungen und andere Probleme hat. Schließlich sammeln sie die Daten aus den Korrekturbehandlungen und fahren mit der prothetischen Phase fort, d.h. der Gestaltung und Bereitstellung der notwendigen Prothesen.

Schritt 5: Prothetik

Dr. Armani nimmt Abdrücke von den Zähnendes Patienten auf, um die notwendige Prothetik vorzubereiten. Dies beinhaltet die Abformung von Implantaten, Veneers oder anderen Arten von zahnärztlichen Arbeiten. Das primäre Ziel ist es, sicherzustellen, dass die endgültige Prothese nach den Wünschen und Vorlieben des Patienten entworfen und platziert wird.

Schritt 6: Lieferung

Nach der Vorbereitung der Prothesen liefern sie die Behandlung an den Patienten. Dies beinhaltet die Durchführung der Implantatoperation oder das Platzieren der Kronen, Veneers und anderer Prothesen. Die meisten Patienten betrachten dies als die letzte Phase der Reise, aber Dr. Armanis Team umfasst einen weiteren wesentlichen Schritt, von dem sie glauben, dass er für die Langlebigkeit der Prothese entscheidend ist.

Schritt 7: Wartung

Dr. Armani und sein Team garantieren, dass sie  für die Behandlungskosten verantwortlich sind, wenn etwas schief geht. Sie bieten diese Garantie jedoch nur, wenn der Patient vollständig bereit ist, die Ergebnisse aufrechtzuerhalten, indem er zu regelmäßigen zahnärztlichen Untersuchungen und Reinigungen auftaucht. So können die Zahnärzte den Fortschritt überwachen und sicherstellen, dass alles nach Plan verläuft.

Während der regelmäßigen Wartungssitzungen untersucht der Dentalhygieniker den Zahnfleischzustand des Patienten, reinigt die Plaque und den Zahnstein und stellt sicher, dass sie eine perfekte Mundgesundheit haben. Der Patient sollte in keinem Stadium der Behandlung Infektionen oder Frakturen haben. Sie garantieren, dass alles in Ordnung ist, wenn der Patient seinen Anweisungen folgt und regelmäßig erscheint.

Ein multidisziplinärer Ansatz für die Vollmundrehabilitation ist unerlässlich

Auf die Frage, ob einzelne Zahnärzte diesem umfassenden Workflow für die Vollmundrehabilitation folgen können, zögerte Dr. Giacomo, bevor er sagte: "Multidisziplinäre Behandlungen und eigenständige Konzepte sind gegensätzliche Pole. Er  zeigt weiter, dass eine Multidisziplinäre nicht nur eine Präferenz, sondern ein wesentlicher Bestandteil der Vollmundrehabilitation ist.

Um die Bedeutung eines multidisziplinären Ansatzes hervorzuheben, beschreibt Dr.  Giacomo den Wert der Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Fachgebieten. Er sagt, dass der  Prothetiker  der Schlüssel zum Zahnarztteam ist, weil er der letzte Akteur in der gesamten Abfolge von Ereignissen ist, die an der Vollmundrekonstruktion beteiligt sind, dh der Prothetiker ist für die Wiederherstellung der Prothetik des Patienten verantwortlich.

"Der Prothetiker muss entscheiden, wo er die Zähne am Ende der Behandlung platzieren soll",  sagt Dr. Giacomo. "Dem Patienten ist es egal, wo Sie das Titanimplantat in den Knochen einsetzen; Alles, was sie interessiert, ist, wie Sie kauen und aussehen. Daher muss der Prothetiker eine ganzheitliche Sicht auf die Vollmundrehabilitation haben und in der Lage sein, das gesamte Team zu führen.

"Wenn der Chirurg den Behandlungsplan erstellt",  sagt Dr. Giacomo,  "wird er das Implantat entsprechend dem Knochen platzieren, ohne sich darum zu kümmern, wie die Krone aussehen wird. "  Der Chirurg kann den Prothetiker über den idealen Standort für das Implantat beraten und ob eine Knochentransplantation notwendig ist, aber das primäre Ziel für den Patienten ist eine sichtbare und funktionelle Krone.

In der Zwischenzeit sagt Dr. Giacomo, dass Kieferorthopäden sich wahrscheinlich darauf konzentrieren würden, sicherzustellen, dass die oberen Zähne perfekt mit den unteren Zähnen ausgerichtet sind. Das ist zwar der ideale Ort, aber kein wesentlicher Bestandteil der Vollmundrehabilitation. Oberstes Ziel ist es, die Prothese zuverlässig zu befestigen und mit optimalem ästhetischem und funktionalem Wert zu vervollständigen.

Dr. Giacomo betont auch, dass eine interdisziplinäre Behandlung  schwierig umzusetzen ist, da alle Zahnärzte extrem starke Meinungen haben, die zu Konflikten führen können. Es ist jedoch wichtig, auf andere Spezialitäten zu hören. Wenn der Chirurg beispielsweise sagt, dass einer der Zähne eine Prognose von nur 5 Jahren hat, hat der Prothetiker keine andere Wahl, als nach einem geeigneten alternativen Plan zu suchen.

Den Patienten von der Zahnbehandlung überzeugen

Dr. Giacomo sagt, dass sie auch eine Verantwortung haben, den Patienten und seine Ziele während der ersten Konsultation zu verstehen. Er sagt, dass alle Zahnärzte auf die Hauptanliegen ihrer Patienten hören müssen. Andernfalls könnte das Zahnarztteam für Null arbeiten, weil die Patienten die Behandlung einfach ablehnen, auch nach Stunden der Zeit und Mühe. Deshalb müssen sie alle den Patienten umsichtig beurteilen und auf seine wahren Sorgen hören, genauso wie sie einander zuhören müssen.

Auf die Frage nach seinen Zielen für die Zukunft sagte Dr. Armani, er beabsichtige, einen weiteren Teil der Klinik zu bauen, der es ihnen ermöglichen wird, noch mehr Patienten aufzunehmen. Er arbeitet auch an einem YouTube-Kanal namens ArmaniTV, wo er extrem detaillierte Videos darüber hochladen möchte, wie man Implantate setzt, wie man Kleben und andere zahnmedizinische Themen tut.

Sie finden Dr. Armani in seiner Zahnklinik in der Via Angelo Butturini 13 oder Sie können ihn über Facebook, Instagram, oder LinkedIn kontaktieren. Sie können ihn auch in unserem Zircon Medical Podcast hören.



Wie schafft man einen kinderfreundlichen Raum in einer Zahnklinik?
Im Gespräch mit Dr. Jameela Haq